Mittwoch, 29. April 2015

Tag 14, der grosse Bär

Sind heute um 5:45 aufgestanden und haben in Reckordzeit gepackt. Die kürzeste Etappe zwischen 2 Paketen neigt sich dem Ende...
Wir haben noch 9 Meilen abzuspulen bis der Trail den Highway 18 nach Big Bear kreuzt.
Der Trail ist mehr oder weniger eben, wir kommen gut voran.




Ein kleiner Ausblick auf die Wüste.

Dann sind wir schon gegen 9:00 am Highway. Big Bear liegt ca. 25 Autominuten vom Trail entfernt, wir müssen also ein Auto anhalten und trampen. Nach einer Stunde hält ein kleiner weisser Nissan. Eine junge Dame aus Vegas mit Weihnachtsbeleuchtung im Kofferraum nimmt uns mit bis zum Postoffice.
Wir holen unser Paket und erwischen gleich unsere zweite Mitfahrgelegenheit zum Hostel.
Big Bear ist eigentlich ein Skigebiet aber auch jetzt in der Zwischensaison gut besucht.
Erst mal Mittagessen:
Cesarsalad mit Chicken / Shrimps (eigentlich eine Hauptspeise). Die Bedienung will schon abdüsen, da rufen wir Sie zurück. Noch je eine Pizza! Sie rät uns eine Pizza zu bestellen und zu teilen, da Diese sehr gross seien... NEIN DANKE, JE EINE. Ungläubig nimmt Sie unsere Bestellung entgegen. 
Nach kurzer Zeit sind alle Teller leer. Als wir noch einen Schokoladenkuchen mit Eis zum Dessert bestellen verschlägt es Ihr die Sprache entgültig. 

Noch kurz einkaufen (Snacks für die folgende Etappe), dann Mittagsschlaf und entspannen. Wir entscheiden uns keinen vollen Ruhetag einzulegen weil wir uns ziemlich fit fühlen, also waschen und packen wir gleich wieder für morgen. 
Dann ab zum Nachtessen.

Unglaublich was wir hier alles essen, aber unsere Körper scheinen mehr zu verbrennen als wir zuführen können. 

Zum Schluss noch ein Feuerwehreinsatz wie bei jedem unserer Stadtbesuche...
(Steht direkt vor der Brauerei, ist also wahrscheinlich schon das Debriefing)

Neben dem Zoobären von gestern und unserem Bärenhunger ist hier schon der 3. Bär:


Kommentare:

  1. Mer hei jetz au 1093 km hender ois... aber meischtens met redli onder de füess ��. Nach eme Tag stadtbesechtigung geits morn witer. Da met de belder lömmer. .. öichi chame e ned tope. Thanx för die guet onderhaltig... greez Nadja + Dani

    AntwortenLöschen